Datenschutz

Umgang mit Personendaten

Als Interessentin, Kunde, Spenderin und Newsletter-Abonnent von Help for Families geben Sie uns via Internet, Post oder Telefon Personendaten an, die wir in unserer internen und selbstverwalteten Adressdatenbank zum Zweck der Abwicklung Ihrer Spende resp. Ihres Informationswunsches aufnehmen. Damit Sie sich ein Bild von der Wirkung Ihrer Spendengelder machen können, informieren wir Sie regelmässig über unsere Arbeit. Wir passen uns jederzeit Ihrem Wunsch an und ändern Ihre Kontaktdaten, reduzieren die Zustellhäufigkeit und -weise der Versände oder sperren Ihre Adresse, damit Sie keine weiteren Zusendungen erhalten.

Der Schutz Ihrer Personendaten ist uns sehr wichtig und daher Sache aller Mitarbeitenden von Help for Families. Dies beinhaltet bezahlte Mitarbeitende ebenso sowie wie Ehrenamtliche und Freiwillige. Help for Families handelt nicht mit Adressen, vermietet, verkauft und tauscht keine Personendaten und hält die anwendbaren Datenschutzvorschriften ein, insbesondere die Datenschutzgesetzgebung sowie die Vorschriften der ZEWO.

Benutzer-Statistiken

Wir verbessern unsere Website laufend, um sie den Bedürfnissen der Benutzerinnen und Benutzern von helpforfamilies.ch anzupassen. Zu diesem Zweck erheben wir statistische Daten und nutzen dafür die Dienste von Google Analytics. Die Daten werden nicht dazu benutzt, die Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Zugriffe auf www.helpforfamilies.ch durch einen der genannten Dienste ausgewertet werden, können Sie durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser Cookies blockieren.

Google verpflichtet uns zur Wiedergabe der folgenden Erklärung:
„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Googe Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

E-Mail-Aktionen, Newsletter

Help for Families nutzt für die Produktion und den sicheren Versand von grösseren E-Mail-Aussendungen die Software „Salsa“. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch, d.h. es werden keine Daten erhoben, die mit Ihrer Adresse in Bezug gebracht werden können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom Help for Families Newsletter abzumelden, entweder über den Abmelde-Link, der in jedem E-News-Versand enthalten ist, oder direkt auf unserer Website unter „Newsletter“.

Auskunftsrecht

Falls Sie Fragen zur Datenverwaltung von Helvetas haben, zu den über Sie vorhandenen Daten, oder falls Sie wünschen, Ihre Kontaktangaben zu ändern oder zu sperren, können Sie sich direkt an Help for Families unter der Nummer 061 386 92 10 wenden oder eine E-Mail senden an info@help-for-families.ch.